Kunstschule Norden e.V.

Doornkaatlohne 13a
26506 Norden
Fon 04931-919661
Fax 04931-919660
info@kunstschule-norden.de


PROGRAMM DER KUNSTSCHULE NORDEN

BILDENDE KUNST: ZEICHENKURSE


Sind Kompaktwerkstätten, in denen Zeichnen geübt wird. Mit unterschiedlichen Themen und Motiven wird das Zeichen erlernt. Linie, Proportionen, Perspektive, Hell-Dunkel, Komposition sind nur einige Themen die hier vermittelt werden. Die Zeichenwerkstätten werden von verschiedenen Dozenten der Kunstschule angeboten.

BILDENDE KUNST: ZEICHENKURSE

ZEICHNEN LERNEN III

ab 10 Jahre

Dozent/in: Barbara Korol-Ukens

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a

von 06.02.2018 bis 06.03.2018

Dienstag, 5 Nachmittage, 17 - 18.30 Uhr

Kosten:
50 € inkl. Material

Hier wird „nur“ gezeichnet. Wir beginnen mit einem dreidimensionalen Objekt. Damit beginnt schon die erste Herausforderung: Das dreidimensionale Motiv auf eine zweidimensionale Fläche zu bringen. Danach folgt die Linie: Wie gehen wir mit ihr um? Wieviele Arten gibt es eine Linie zu zeichnen? Grundlage für die Zeichnung ist das Stillleben, die Landschaft und der Mensch. Wenn das Wetter es zulässt gehen wir auch raus in die Natur.
Verschiedene Materialien (Kohle, Bleistift, Tinte, Kreiden, Pinsel Farbe…) werden ausprobiert, aber auch die Textur, Abrundungen und Hell-Dunkel Zeichnen wird geübt.
Ziel ist es ein Objekt nicht nur abzeichnen, sondern auch Spannung und Lebendigkeit in einer Zeichnung darzustellen.

Werkstätten beginnen ab 6 Teilnehmenden


ZUR ANMELDUNG

BILDENDE KUNST: ZEICHENKURSE

ZEICHNEN LERNEN IIII

ab 10 Jahre

Dozent/in: Barbara Korol-Ukens

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a

von 10.04.2018 bis 15.05.2018

Dienstag, 5 Nachmittage, 17 - 18.30 Uhr

Kosten:
50 € inkl. Material

Hier wird „nur“ gezeichnet. Wir beginnen mit einem dreidimensionalen Objekt. Damit beginnt schon die erste Herausforderung: Das dreidimensionale Motiv auf eine zweidimensionale Fläche zu bringen. Danach folgt die Linie: Wie gehen wir mit ihr um? Wieviele Arten gibt es eine Linie zu zeichnen? Grundlage für die Zeichnung ist das Stillleben, die Landschaft und der Mensch. Wenn das Wetter es zulässt gehen wir auch raus in die Natur.
Verschiedene Materialien (Kohle, Bleistift, Tinte, Kreiden, Pinsel Farbe…) werden ausprobiert, aber auch die Textur, Abrundungen und Hell-Dunkel Zeichnen wird geübt.
Ziel ist es ein Objekt nicht nur abzeichnen, sondern auch Spannung und Lebendigkeit in einer Zeichnung darzustellen.

Werkstätten beginnen ab 6 Teilnehmenden


ZUR ANMELDUNG

GEFÖRDERT
DURCH ...

SPONSOREN

MITGLIED
IM ...